Krankenhaus Herne


Mit meinen 65 Jahren bin ich nun das erste Mal im Krankenhaus gelandet, in der Luxusklasse, als Wahlleistungspatient. Na dann lass dich mal verwöhnen, dachte ich anfangs.

Für 15 Uhr war die OP eingeplant. "Seien Sie bitte bis 10 Uhr bei der Patientenaufnahme." Jawoll, natürlich. Anschließend rauf auf die Station, die freuen sich über neue Gäste. Da ich noch viel Zeit hatte, Mittagessen gab es im Hinblick auf die anstehende Vollnarkose an diesem Tag nicht, brauchte ich auch noch kein Bett, sondern konnte in Ruhe den Auszug meines Zimmervorgängers verfolgen. Dann ging es zügig. Der OP-Termin war vorgezogen worden. Schenkel rasieren, OP-Kittel und -Büchschen an und runter zum Vergipsen. "Das ist viel zu kurzfristig, der wird bis zur OP garnicht hart. Sonst gipsen wir doch erst nach der OP." Danke, Schwester, da fühl ich doch gleich besser. Und per Fahrstuhl ab nach ganz oben. Die OP-Vorbereitung durch eine sichtlich kompetente Mitarbeiterin gelang ganz entspannt. Lag vieleicht auch an der Vereinnahmten Beruhigungspille. Dann Übergabe an das OP-Team über den Übergabetisch mit eingebautem Transportband.
"Alles in Ordnung ?" Natürlich, ich machte die Augen auf und lag wieder im Gästezimmer. Grade stand ich doch noch im Flur vor dem OP-Raum. Bild "Willkommen:Herne_ev_Krankenhaus.jpg"
Das Haus hatte bereits vor 50 Jahren beeindruckende Maße.
Das ging aber schnell und alles vorbei, wie schön. Da habe ich noch nicht einmal meine Bauchlage mitbekommen. Aber jetzt erst mal schlafen, schlafen.Bild "Willkommen:Marienhospital_alt_Schulstrasse.jpg"
Diese Haus wurde bereits vor 50 Jahren geschlossen.


Gab's sonst noch was ? Ja, am nächsten Tag fragt die Schwester "Welche Schuhgröße haben Sie?" "43" und schon am Nachmittag war jemand am Bett und brachte mir Freude strahlend einen riesigen Plastikschuh, eine Orthese. Etwas verwundert war ich schon, sollte ich doch zunächst die kommenden 14 Tage die Gipsschiene tragen, bis die äußeren Wunden verheilt sind. Bild "Willkommen:128px-Unterschenkel_Orthese_Keile.jpg"
Quelle: Wikipedia
Was soll ich hier im Krankenhaus mit dem Riesending?! Kurze Einweisung, Empfang quittiert und vielen Dank und schon war ich mit meiner Orthese allein.






zuletzt geändert Willkommen 15.02.2018, 10:57:29